Pommesbeine

Über Laufen, Essen und andere Abenteuer

Die 2 Seiten der ARFID (SED)

Die Probleme, die sich mi einer ARFID* (avoidant/restrictive food intake disorder) ergeben, können sich meines Erachtens in zwei Hauptkategorien unterteilen: soziale Probleme und gesundheitliche Probleme. Für diese zwei Kategorien können sich dann auch ganz andere Lösungsansätze ergeben. Vor allem um die Probleme der Essstörung von anderen Seiten zu lösen, als nur […]

Essensplan: Woche um Woche

Es sind einige Wochen verstrichen, seit ich über meinen Essensplan und die ersten Erfolge berichtet habe. Hier also nun ein Update. Zunächst habe ich mich an meinen Plan gehalten und jeden Sonntag etwas probiert. Tofu in Butter gebraten war ok, Hummus ging erstaunlich gut, Spinat in Butter geschwenkt habe ich sogar […]

4kg Pommes

Der Beitrag hat zwar Pommes im Titel, aber damit fängt die Geschichte nicht an. Sie fängt damit an, dass ich vorletzten Sonntag an einem 10 km Lauf teilgenommen habe. Ich habe mich davor zweimal an Intervallläufen probiert, ich glaube 4×1 km und 2×2 km. Ich wollte dami eine grobe Ahnung bekommen, […]

Essenspläne

Das Schreiben des Artikels über Ziele und Pläne im Sport brachte mich zum Nachdenken. Fehlt mir das eventuell bei meinen Essproblemen? Sollte ich klar definierte Ziele und Pläne auch für mein Essverhalten definieren? Solche Überlegungen öffnen immer ein wenig die Büchse der Pandora. Gedanken die mir dann durch den Kopf gehen: Du hast […]

Mittagessenshake

Weniger Milchprodukte will ich konsumieren. Letzte Woche habe ich darüber nachgedacht und auch direkt ein wenig experimentiert. Vor allem für meinen täglichen Magerquark wollte ich einen Ersatz. Die Antwort war ein Bananen-Hanfpulver-Mandelmilch-Shake. Hanfpulver besteht aus ca. 50% Protein. Und Mandelmilch als Kuhmilch-Ersatz scheint auch wunderbar zu funktionieren. Bananen sind das einzige Obst, […]

So ein Quark

Ich mag Milch. Und Butter. Und Joghurt. Und seit einigen Wochen Monaten esse ich auch fast täglich Magerquark, wegen der Proteine. Am liebsten mit einem Schuss Milch und ein wenig Zucker. Ich fühle mich gut dabei. Eine Laktoseintoleranz habe ich jedenfalls sicherlich nicht. Doch im Hinterkopf nagt immer ein wenig, dass Sportler wie Scott […]