Woche 5: Ein Schritt zu weit … oder zu wenig?

Letzte Woche schrieb ich von der ruhigen Woche aufgrund der Periodisierung meines Trainingsplans. Und was passierte diese Woche? Sie ist noch ruhiger geworden. Und geplant war das keinesfalls.

Nicht mal 3 Stunden habe ich trainiert. Eigentlich hätten es 8 werden sollen. Ich hatte ein Ziehen im linken Oberschenkel und habe das Laufen deshalb fast komplett eingestellt. Aber für das fehlenden Radtraining fehlt mir eine Erklärung. Irgendwie scheine ich ein bisschen aus dem Konzept gekommen zu sein. Zusätzlich fühlte ich mich auch enorm erschöpft gegen Ende der Woche. Auf der Arbeit geht gerade einiges rum. Vielleicht lag es ja daran.

Dafür habe ich heute mit meiner Freundin einen Ausflug zum Beachy Head gemacht und laut meiner Garmin sind wir immerhin über 32.000 Schritte gegangen. Auch nicht schlecht. Schön war es noch dazu. Leider hat sich dabei noch eine andere Stelle am linken Bein mit einem leicht ziehenden Schmerz gemeldet. Seltsam. Nächste Woche mach ich aber zumindest mehr Radtraining.

Laufen: 0:56 h

Schwimmen: 1:50 h

Radfahren: 0 h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.